Anina Owly

Seit 2011 steht Anina Owly erst hinter den Plattentellern. Dabei fühlt sie sich auf Festivals in Frankreich und Italien mittlerweile genauso wohl wie auf ihren eigenen Veranstaltungen .

Mit Headlinern wie Ron Costa, Macromism oder Carlo Ruetz hat sich ihre selbst organisierte Veranstaltungsreihe "Owl Night Long" bereits zum Treffpunkt für Technoliebhaber etabliert. Mit "Housegemacht" ist sie außerdem der erste weibliche DJ mit einer Residenz im Karma Club. 

Auch auf regionalen Festivals wie dem Kamehameha, der Sea You, dem Grenzenlos Festival oder der Sun & Moon verzaubert sie ihre stetig wachsende Fanbase mit einer bunten Mischung aus frischem Minimal und knackigem Techno.

Zusammen mit Mandibula brachte sie 2013 auf dem Hamburger Label Aaaah! Rec ihr erstes Release heraus, worauf weitere Release auf Wayward Music und dem Tochterlabel von Supdub, Moonplay Records, folgten. Ihre "Blow" Ep hat es in den Beatportcharts auf Platz 6 geschafft. Inzwischen ist sie außerdem bei Cubeplus unter Vertrag, der gleichen Künstleragentur wie Alfred Heinrichs, René Bourgeois und Carlo Ruetz. Mit dem Bau des eigenen Studios hat sie sich Raum für neue Kreativität geschaffen und wir dürfen auf weitere Remixe und EPs gespannt sein.



Heimatliebe Music