Mandibula

Seit 2003 sorgt Frank Wagner aka Mandibula dafür, dass die elektronische Musikwelt im Dreiländereck ein kleines bisschen liebenswerter ist. Ob treibendes Darktechno-Set im finsteren Kellergewölbe oder verträumte Melodien auf einer Wiese bei Sonnenaufgang, er weiss stets die Gäste auf seine musikalischen Ausflüge mitzunehmen. Nach äußerst erfolgreichen Jahren im Duett mit Dj Patt (die leider durch seine Dj-Pensionierung endeten), kümmert sich Mandibula nun liebevoll und nachhaltig um den Nachwuchs in der Regio und hat sich seit 2010 dem Produzieren gewidmet. Nach Remixen für The Badgers und Steve Cole ging im September sein erstes eigenes Release bei Aaaah!-Records an den Start, welches keinem geringeren gehört als dem Hamburger Minimalikon Larry Baaaam. 

Dazu gesellen sich aktuell ein Remix auf dem Tom Novy Label NOUVEAU NIVEAU RECORDS, ein Release auf PRITTPORN REC, welches einem guten Freund gehört, sowie zahlreiche vielversprechende Projekte u.a. mit Anina Owly, Farid Zakari, Cur.l, Francesco Ballato usw.

Er gilt als die Geheimwaffe für spezielle Warmupwünsche der internationalen Kollegen, und hat schon vor ziemlich jedem Headliner die Ehre gehabt, den Ofen vorzuheizen.

Nach unzähligen Big Bangs im Universal DOG Lahr, etlichen Extravaganzas und zahlreichen Festivals wie der Sea of Love, den Grenzenlos Festivals und den Sun Projekt Festivals ist es kein Geheimnis mehr, dass Mandibula im Badnerländle zu den “ganz großen der kleinen„ gehört



Heimatliebe Music